Löwenbrot mit Kurkuma und Zwiebeln

296

Heute habe ich ein ganz besonderes Brot für euch. Heute ist Neumond und die Sonne und der Mond treffen sich im Zeichen des Löwen! Die beste Zeit um in sich zu gehen, kreativ zu sein, ein bisschen Selbstliebe zu praktizieren und ein paar starke Manifestationen zu säen. So entstand letztens das Löwenbrot mit Kurkuma und Zwiebeln. Ich hatte so richtig Lust wild zu mischen und mal zu gucken, was geschmacklich so passiert.

Die wilde Mischung für das Löwenbrot ist wie folgt: Kurkuma, Zwiebeln und Pfeffer. Natürlich auf Basis von Lievito Madre und verschiedenen Sorten Mehl. Was kam da aus dem Ofen? Ein super aromatisches Feuerwerk von Brot, daß ein knaller Butterbrot abgibt und auch geröstet als Knoblauchbrot einfach unschlagbar ist!

Löwenbrot mit Kurkuma und Lievito Madre - Ein Rezept von Lievito Mamma

Starke Zutaten für ein starkes Löwenbrot

Es hat sich wirklich gelohnt, den Teig mit Zutaten zu mischen, die auch in einem Curry gut harmonieren würden. Tatsächlich habe ich dafür nur in der Küche gestanden und mal geschaut, was im Gewürzregal so steht. Dort fand ich:

Meine Gewürzvorräte sind von Pfeffersack und Söhne aus Koblenz, deren Gewürze ich nur empfehlen kann. Die Kurkumawurzeln sind getrocknet und sehr hart, da braucht es eine fähige Reibe. Meine Microplane* (Amazon Partnerlink) leistet da sehr gute Dienste. Und für die Pfefferkörner eignet sich ein guter Mörser ebenso. Natürlich kann man auch Kurkumapulver und normalen schwarzen Pfeffer nutzen.

Im Vorratsschrank waren noch rote Zwiebeln und bei den Mehlen fand ich noch ein paar Reste, die ich super verwenden konnte. Das Löwenbrot ist also ein wunderbares Mischbrot auf allen Ebenen. Die Vorgehensweise ist wie beim Alltagsbrot ->

  1. Lievito aktivieren
  2. Autolyse
  3. Salz + Lievito dazu geben
  4. gehen lassen + dehnen und falten
  5. formen + Übernachtgare im Kühlschrank
  6. backen
Löwenbrot - Brot mit Lievito Madre und Kurkuma - Ein Rezept von Lievito Mamma

Großes Aromafeuerwerk

So wie sich das für einen stolzen Löwen gehört, ist das Löwenbrot stark aromatisch. Es hat mich gestern auf dem Mammutmarsch begleitet und ich habe mich jedes Mal gefreut, wenn die Brotdose auf ging und mir dieser wunderbar warme Geruch in die Nase gestiegen ist. Zusammen mit Frischkäse, Salat, Gurke und einer schönen Scheibe kräftigem Käse war die Stulle einfach der beste Begleiter auf diesem beschwerlichem Weg.

Ich hoffe, euch schmeckt das Löwenbrot genauso gut wie mir. Wenn ihr es die Tage backt, seid mal ganz achtsam dabei, denkt an was schönes beim kneten und schickt ein paar gute Gedanken ans Universum. Die Himmelskörper stehen selten so gut!

Amore per voi!

Löwenbrot mit Kurkuma und Zwiebeln

Der Lievito Madre entfaltet hier seine ganze Größe. Das Brot ist wunderbar fluffig und aromatisch.
Portionen 2 Laibe
Zubereitungszeit 20 Min.

Zutaten

Lievito Madre

  • 150 g aktiver Lievito Madre 30 g Lievito, 40 g Wasser, 80 g

Hauptteig

  • 490 g Weizenmehl 550
  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 80 g Weizenvollkornmehl
  • 40 g Roggenmehl
  • 530 g Wasser
  • 15 g Salz

Füllung

  • 2 große Zwiebeln gerne auch rote Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kurkumapulver
  • ½ TL Pfeffer
  • 2 EL Flohsamen

Anleitungen

Lievito aktivieren

  • Abends
    30 g Lievito mit 40 g Wasser vermischen, bis sich der Lievito komplett aufgelöst hat. 80 g Mehl hinzufügen und so gut verkneten, daß keine trockenen Stellen mehr da sind. Abgedeckt über Nacht stehen lassen, damit er sich verdoppelt.

Füllung vorbereiten

  • Morgens
    Die Zwiebeln klein schneiden und mit dem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind und abkühlen lassen.
    2 große Zwiebeln, 2 EL Olivenöl

Hauptteig

  • Morgens
    Alle Mehle in eine große Schüssel geben und das Wasser hinzufügen. Sorgfältig vermischen, bis alle Komponenten vermischt sind. 30 Min. – 1 Stunde für die Autolyse stehen lassen.
    490 g Weizenmehl 550, 150 g Weizenmehl 1050, 80 g Weizenvollkornmehl, 40 g Roggenmehl, 530 g Wasser
  • Den Lievito und das Salz zum Teig hinzufügen und 3 Minuten auf kleiner Stufe verkneten. Die Zwiebeln, das Kurkumapulver, Salz, Pfeffer und Flohsamen dazu geben und weitere 6 Minuten auf mittlerer Stufe verkneten. Der Teig wird sich gut vom Schüsselrand lösen, ist aber noch ganz leicht klebrig.
    150 g aktiver Lievito Madre, 15 g Salz, 1 EL Kurkumapulver, ½ TL Pfeffer, 2 EL Flohsamen
  • Den Teig in eine leicht eingefettete Schüssel geben und bis zum Nachmittag bei Zimmertemperatur gehen lassen. In dieser Zeit 3 mal dehnen und falten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in ein Gärkörbchen geben und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
    Wer 2 Brote machen möchte, teilt sich vorher den Teig in zwei Teile.
  • Im laufe des nächsten Tages den Ofen auf 250 Grad mitsamt Topf und Deckel aufheizen.
    Für das große Brot benötigt man einen Topf mit 28 cm Durchmesser. Für die kleinen Brote reichen 24 cm Durchmesser.
    Den Teig auf ein Backpapier stürzen, einmal kräftig einschneiden und in den Topf heben.
    Backzeit großes Brot: ca. 60 Minuten mit Deckel, 5 Minuten ohne Deckel
    Backzeit kleine Brote: ca. 40 Minuten mit Deckel, 5 Minuten ohne Deckel
Gericht: Brot
Keyword: Kurkuma, Löwenbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close