Sommerliche Lemon Curd Tarte

354

Zugegebenermaßen ist das Rezept heute kein richtiges „Lievito Madre“ Rezept. Tatsächlich kann man den Lievito auch weg lassen, wenn man weder Zeit, noch Lust, noch den Kopf dafür hatte, den Lievito anzusetzen.

Aber würde ich das Rezept hier veröffentlichen, wenn es nicht doch irgendwie einen kleinen Unterschied machen würde? *ich grinse* Natürlich NICHT! Ihr könnt in dieser sommerlichen Lemon Curd Tarte eine kleine Portion frischen ODER auch inaktiven Lievito Madre verstecken, um eine extra Portion Geschmack in den Mürbteigboden zu bekommen.

Ein Rezept für eine Lemon Curd Tarte mit Lievito Madre - Lievito Mamma Blog

Fruchtig frische Lemon Curd

Lemon Curd ist so super lecker und selbst gemacht noch um einiges toller als die gekaufte Version. Mal abgesehen davon, daß man sie nicht überall her bekommt. Zitronen gibt es aber im Moment wirklich überall zu kaufen und die Lemon Curd ist wirklich einfach hergestellt.

Wenn ihr für die Lemon Curd Tarte meine angegebene Menge Curd herstellt, bleibt euch ein kleines Gläschen übrig. Das könnt ihr die nächsten Tage auf euren warmen Frühstückstoast geben und morgens Zuhause schon ein bisschen von der Amalfiküste träumen. Im Kühlschrank hält die sich ca. 1 Woche. Theoretisch.

Die Zitronen stammen noch von Fabios Zitronenbaum, den wir im Winter in Spanien adoptiert haben (über Crowdfarming). Die Früchte sind Bio und die Schalen eignen sich perfekt zum backen.

Rezept für Lemon Curd Tarte mit Lievito Madre - Lievito Mamma Blog

Mürbeteig mit Lievito Madre

Wie gesagt, der Lievito MUSS nicht unbedingt in den Mürbteig hinein. Mürbeteig an sich braucht nämlich kein Backtriebmittel. Nur wenn man z.B. etwas inaktiven Lievito da hat, muss man diesen nicht unbedingt wegwerfen, sondern kann ihn einfach mit in den Teig hinein geben. Oder man nimmt etwas Lievito von einer Menge ab, die man sich für ein Brot angesetzt hat (also am Besten ist es dann, man kalkuliert die 50 g schon mit ein). Die Lemon Curd Tarte mit Lievito Madre im Mürbteig wird so sehr viel frischer und aromatischer.

Ein herrlich frischer Kuchen, der super zum Sommer passt, auch wenn dieser diesen Sommer ein bisschen rumgurkt…. Wenigstens auf dem Teller geht mit der Lemon Curd Tarte die Sonne auf! Probiert es doch mal aus!

Amore per voi!

Sommerliche Zitronencreme Tarte

Zutaten

Mürbeteig

  • 50 g Lievito Madre aktiv oder inaktiv wenn ihr aktiven LM nehmt, dann am besten von einer großen Menge abzwacken.
  • 125 g Weizenmehl 550
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter
  • kaltes Wasser

Lemon Curd

  • 100 g Zitronensaft
  • 2 frische Zitronen – hier brauchen wir den Abrieb und die Frucht in Scheiben.
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Meersalz
  • 120 g kalte Butter

Anleitungen

Mürbeteig

  • Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermischen. Den Lievito und die Butter hinzugeben und krümelig vermischen. Tröpfchenweise das kalte Wasser hinzufügen und anschließend mit den Händen den Teig zu einer glatten Masse verkneten. In Wachspapier einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Lemon Curd

  • In einem Topf den Zitronensaft, den Zitronenabrieb, den Zucker, die Eier und das Salz mit einem Rührbesen verschlagen. Die Masse bei mittlerer Hitze erwärmen, die Temperatur etwas runter schalten und ca. 10 Minuten eindicken lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit die Masse geschmeidig bleibt.
    Den Topf vom Herd nehmen und die kalte Butter stückchenweise hinzufügen und gut verrühren. Es sollten sich keine Klümpchen bilden.

Backen

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
    Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ein paar Minuten anwärmen. Die Tarteform buttern und mit Mehl ausstreuen und anschließend mit dem Teig auskleiden. Ein paar mal mit der Gabel einstechen und 15 Minuten vorbacken.
    Die Zitronen in feine Scheiben schneiden.
    Anschließend das Lemon Curd auf den Tarteboden geben, mit den Zitronenscheiben bedecken und weitere 15 Minuten backen, bis die Creme gestockt ist.
    Die Tarte vollständig abkühlen lassen und am besten kalt stellen und kalt servieren.

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close