No-Knead Kaffeelaib mit Lievito Madre

585

Wie schön, wenn man sich nicht um alles kümmern muss. Denn den Teig des no-knead Kaffeelaib mit Lievito Madre kannst du getrost unberührt bis zum backen stehen lassen. Ich habe dir auch die übliche Vorgehensweise aufgeschrieben, aber wie gesagt, du kannst es auch lassen 🙂

Kruste Kaffeelaib mit Lievito Madre - Rezept von Lievito Mamma - Sauerteigbrot mit Kaffee

Kneten ist nicht nötig und du kannst nutzen, was du hast

Im Dezember ist genau die richtige Zeit, um wieder gemütlich zu backen. Und auch was das Brot angeht, greife ich hier gerne mal auf No-Knead Rezepte zurück. Es ist SO VIEL los, ich muss die Zeit besser einteilen. Und wenn ich Abends, wenn der Hauptteig angesetzt ist, nicht noch wach bleiben muss, um diverse Male zu dehnen und zu falten, ist mir das nur recht. Ich habe diesen aromatischen Kaffeelaib zwar auch schon mit mehr Zuwendung hergestellt, aber minimales kneten reicht auch hier völlig aus.

Du erinnerst dich eventuell noch an das Rezept für das erste Kaffeebrot hier auf dem Blog. Das war von der Konsistenz etwas weicher und vom Aroma etwas süßer. Der no-knead Kaffeelaib mit Lievito Madre ist fester und etwas herber im Geschmack, da hier sehr viel mehr Kaffee zu Einsatz kommt. Warum? Weil ich mal einen Kaffee aus der Maschine rausgelassen habe, dann spontan was anderes vorhatte als Kaffeetrinken, er dann irgendwann kalt war und ich eh gerade einen Hauptteig ansetzen wollte. SO habe ich den Kaffee einfach verwertet, dazu noch angebrochene Mehlpackungen aufgebraucht und zack – ein neues Rezept war geboren.

Kaffeelaib mit Lievito Madre - Rezept von Lievito Mamma - Sauerteigbrot mit Kaffee

Flauschige Krume und knackige Kruste

Der no-knead Kaffelaib kommt knackig und frisch aus dem Ofenmeister oder dem gusseisernen Topf. In beiden Gefäßen herrschen optimale Bedingungen für perfekte Kruste und saftige Brote. Die Krume ist flauschig und sehr aromatisch. Die gute Portion Kaffee sorgt für eine warme Note, ohne zu dominant zu sein. Außen gibt es eine knackige Kruste, die für den nötigen Biss sorgt. Das große Brot hält sich lange frisch und passt perfekt in den Ofenmeister. Wenn du lieber ein kleineres Brot machen möchtest, dann kannst du auch den Teig teilen und zwei Laibe nacheinander im kleinen Zaubermeister backen und ein Brot einfrieren.

Krume 2 Kaffeelaib mit Lievito Madre - Rezept von Lievito Mamma - Sauerteigbrot mit Kaffee

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim ausprobieren und wünsche dir ein ganz bezauberndes Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieblingsmenschen!

Amore per te!

No-knead Kaffeelaib mit Lievito Madre

Zutaten

Lievito Madre

  • 150 g aktiver Lievito Madre aus 30 g Lievito Madre Ansatz, 40 g Wasser, 80 g Mehl

Hauptteig

  • 150 g aktiver Lievito Madre
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 250 g kalter Kaffee
  • 270 g Wasser
  • 16 g Salz

Anleitungen

Lievito Madre vermehren

  • 30 g Lievito mit 40 g Wasser vermischen und mit 80 g Mehl zu einem geschmeidigen Teig vermischen. Über Tag stehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
    150 g aktiver Lievito Madre

Hauptteig ansetzen

  • Vermische die Mehle, den Kaffee und das Wasser und verknete alles, bis homogen ist. Der Teig sollte keine trockenen Stellen haben.
    Lasse den Teig 30 Minuten abgedeckt ruhen.
    400 g Dinkelvollkornmehl, 250 g Weizenmehl 550, 150 g Roggenvollkornmehl, 250 g kalter Kaffee, 270 g Wasser
  • Füge den aktiven Lievito Madre und das Salz hinzu und verknete alles kurz und kräftig mit der Hand, bis alle Komponenten vermengt sind.
    150 g aktiver Lievito Madre, 16 g Salz
  • Wenn du ab jetzt keine Lust und keine Zeit mehr hast, dich noch ein wenig um den Teig zu kümmern, lasse ihn jetzt einfach abgedeckt in der Schüssel liegen. Er sollte mindestens 10-12 Stunden gehen. Im Winter kann der Teig über Nacht oder Tag in der Küche stehen bleiben. Im Sommer sollte er nach 2 Stunden Raumtemperatur in den Kühlschrank gestellt werden, bis er gebacken wird.
  • Wenn du zeitliche Kapazität hast, kannst du den Teig die nächsten 2 Stunden alle 30 Minuten dehnen und falten. Decke die Schüssel zwischendrin unbedingt ab. Lagere dann den Teig anschließend zum gehen bei Zimmertemperatur (im Winter 12 Stunden) oder im Kühlschrank (im Sommer bis zu 24 Stunden).

Backen

  • Hole den Teig aus der Schüssel und forme ihn zu einem straffen Laib.
    Wenn du den kleinen Ofenzauberer nutzt, teile den Teig in zwei Teile.
    Ofenmeister: fette und mehle den Ofenmeister ein und lege den Teig hinein. Schneide ihn ein- bis zweimal tief ein. Lasse ihn nochmals 30 Minuten ruhen. Backe ihn anschließend 70 Minuten mit Deckel im Ofen bei 250 Grad Ober-Unterhitze. Du musst den Ofen vorher nicht vorheizen.
    Kleiner Ofenzauberer: gehe genauso vor wie beim Ofenmeister und wiederhole den Prozess mit dem zweiten Teig.
    Gusseiserner Topf: heize den gusseisernen Topf mit Deckel auf 250 Grad auf. Schneide den Teig tief ein und transferiere den Teig in den heißen Topf. Backe das Brot 60 Minuten im heißen Topf, nimm den Deckel ab und backe weitere 5 Minuten, bis die Kruste schön golden ist.
Keyword: Inaktiver Lievito Madre, Kaffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2022. All rights reserved.
Close

Newsletter

Melde dich an und erhalte exklusive Neuigkeiten 
rund um die Lievito Madre Rezeptwelt.