Wattiger Osterzopf

7K

Obwohl man einen Hefezopf natürlich das ganze Jahr essen kann, gehört er bei mir nur saisonal auf den Tisch. Und zwar an Ostern. Ein Frühstück ohne Osterzopf ist wie Weihnachten ohne Panettone. Ein paar Wochen früher und ein paar Wochen später geht er auch noch, aber im Mai oder September will ich keinen Osterzopf mehr essen. Deshalb gibt es auch direkt jetzt das Rezept für euch, in ein paar Wochen ist es ja schon wieder so weit.

Wattiger Osterzopf mit Lievito Madre und ein klein wenig Hefe - Ein Rezept von Lievito Mamma

Ein Osterzopf – verschiedene Möglichkeiten ihn vorzubereiten

Früher habe ich den Osterzopf natürlich mit Hefe gebacken. Und zwar NUR mit Hefe und dann auch noch richtig viel davon. Bis heute gibt es Rezepte, die verlangen nach einem ganzen Würfel frische Hefe und da muss ich leider aussteigen. Es ist nicht so, daß ich Hefe verteufele – auf gar keinen Fall! Nur ein ganzer Würfel ist einfach viel zu viel für so ein relativ kleines Gebäck. Der Osterzopf kommt mit so viel weniger Hefe aus und natürlich – ihr ahnt es schon – kann man ihn auch ganz ohne Hefe backen! Der Lievito Madre ist perfekt mild und hinterlässt überhaupt keinen sauren Geschmack im Teig. Ihr könnt die Hefe wirklich zweifelsfrei weglassen.

Wenn ihr noch keinen Lievito Madre angesetzt habt, dann wird es jetzt höchste Zeit. Im Beitrag: Lievito Madre ansetzen findet ihr alle Infos die ihr braucht! Und im Buch „Little Book of Lievito Madre“ findet ihr alles Rund ums Thema Lievito Madre und 10 exklusive Rezepte für Anfänger.

Osterzopf mit Lievito Madre - Ein Rezept von Lievito Mamma

ABER – ganz ehrlich? So richtig wattig und luftig wird der Osterzopf, wenn man ein klein wenig Hefe hinzugibt. Wirklich nur 2 erbsengroße Kügelchen! Die reichen aus um den Laib wunderbar fluffig zu machen. Ohne Hefe wird der Osterzopf etwas fester in der Konsistenz was für mich vollkommen ok geht. Aber diese zwei kleinen Krümel Hefe machen einen gewaltigen Unterschied. Es ist auf jeden Fall einen Versuch eurerseits wert!

Desweiteren kommt noch eine Komponente dazu, die den Osterzopf super saftig macht: das Mehlkochstück (unten links im Bild). Man mischt sich ein wenig Wasser mit etwas Mehl und kocht die Mischung auf. Unter Rühren bildet sich eine kleisterartige Masse, die später dann in den Hauptteig des Osterzopfes gegeben wird. Es ist wirklich unkompliziert und schnell gemacht (es dauert ca. 2 Minuten). Der Teig ist insgesamt samtig und weich und geht innerhalb von wenigen Stunden schön auf!

Mehlkochstück für den Osterzopf mit Lievito Madre

Ein geflochtener Laib voller Liebe

Man kann seinen Osterzopf ganz einfach wie einen normalen Zopf flechten, oder den Teig in acht Stränge teilen und ein bisschen mehr daraus machen. So viele Stränge klingen kompliziert, aber das ist es wirklich nicht. In dem kleinen Video zeige ich dir, wie einfach das ist.

Man teilt seinen Teig in 7 gleich schwere Stücke. Diese formt man zu langen Strängen, die man an einer Seite zusammen nimmt. Dann teilt man die Stränge in ein drei und vier Teile auf. Auf der Seite mit den vier Teilen hebt man die inneren zwei Stränge an und legt den äußeren Strang über den übrig gebliebenen Strang.

Nun liegen auf der anderen Seite vier Stränge. Und wieder nimmt man die zwei Inneren, hebt sie hoch und legt den Äußeren über den übrig gebliebenen… usw…. Ach… am besten einfach mal zuschauen. Es ist echt easy.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Wattiger Osterzopf mit Lievito Madre - Ein Rezept von Lievito Mamma

Aber jetzt habe ich euch genug erzählt. Ihr müsst es einfach mal probieren! Der wattige Osterzopf ist wirklich lecker und so viel besser, als jede gekaufte Version (was sich von selbst versteht). Das Flechtmuster ist ein Highlight obendrauf und macht sich toll, auf jedem Frühstückstisch.

Habt ganz viel Freude beim backen!

Amore per voi!

5 von 3 Bewertungen

Osterzopf mit Lievito Madre und ganz, ganz wenig Hefe

Wer so gar keine Lust auf Hefe hat oder sie einfach nicht im Haus hat, der lässt sie einfach weg. Der Osterzopf wird dann ein klein wenig fester.

Zutaten

Lievito Madre

  • 140 g aktiver Lievito Madre 20 g Lievito Madre, 40 g Wasser, 80 g Mehl

Mehlkochstück

  • 125 g Milch es geht natürlich auch Pflanzenmilch
  • 25 g Weizenmehl 405

Hauptteig

  • aktiver Lievito Madre
  • Mehlkochstück
  • 140 g Milch
  • 50 g Zucker
  • 375 g Weizenmehl 405
  • 6 g Salz
  • 5 g frische Hefe
  • 60 g weiche Butter

Eistreiche

  • 1 kleines Ei
  • 1 EL Sahne

Anleitungen

Lievito vermehren

  • Abends
    20 g zimmerwarmen Lievito Madre in 40 g Wasser auflösen und mit 80 g Mehl vermischen. Zu einer Kugel formen und abgedeckt in einem Glas über Nacht an einem warmen Ort verdoppeln lassen.

Mehlkochstück herstellen

  • Abends
    Die Milch und das Mehl in einem kleinen Topf verrühren und zusammen unter Rühren leicht aufkochen. Die Masse wird zu einem dicklichen Brei, der sich nach kurzer Zeit vom Topfboden löst. Das Mehlkochstück in ein Gläschen geben, abdecken und bis nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen.

Hauptteig

  • Morgens
    Alle Zutaten außer der Butter in eine Schüssel geben und mit der Maschine 10 Minuten auf kleiner Stufe miteinander verkneten. Anschließend die weiche Butter stückchenweise hinzugeben und weitere 10 Minuten kneten lassen. Der Teig ist samtig und weich und löst sich sauber von der Schüsselwand.
    Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (ca. 3-4 Stunden).
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 7 gleiche Teile teilen (ca. 120 g). Natürlich gehen auch nur 3 Stränge für einen einfachen Zopf.
    Die Stränge wie im Video gezeigt verzweigen und den Laib weitere 40 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
    Den Zopf final mit der Eistreiche bepinseln und anschließend ca. 35 Minuten ausbacken.
Keyword: Hefezopf, Osterzopf

Join the Conversation

  1. Saskia Torpier says:

    Im Video sind es 7 Stränge im Rezept steht aber 8 🤷‍♀️

    1. lievitomamma Author says:

      Muaaahhh. Danke dir Saskia. Das hab ich verbummelt und direkt geändert. Danke für den Hinweis!

  2. Jana Lehnert says:

    Liebe Lou vielen Dank für das Rezept!!Ich habe mit 8 geflochten auch super geworden, Liebe Grüße Jana

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Jana, ja mit 8 Strängen kann man auch wunderschöne Zöpfe flechten. Ich komme dabei immer noch mehr durcheinander, aber wenn man sich zusammenreißt gehts eigentlich ganz gut 🙂 xoxo

  3. 5 stars
    Ich habe nur mit 3 Strängen geflochten, sieht auch toll aus! Und von der Konsistenz und vom Geschmack wirklich hervorragend! Danke für das tolle Rezept!

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Carina, ja ich bin sicher, daß auch 3 Stränge reichen, um einen wunderhübschen Zopf zu zaubern! 🙂

  4. Hallo! Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, klingt hervorragend. Denkst du, es würde auch mit Dinkelmehl 603 gehen? Vielen Dank und liebe Grüße

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Anna, ich denke schon, daß das klappt! Versuchs mal!
      Herzliche Grüße, Lou

      1. 5 stars
        Der Zopf mit Dinkel hat super geklappt und war wahnsinnig lecker! Ich bin total stolz, dass ich das als Lievito-Neuling und mit 7 Strängen so hingekriegt hab! Tausend Dank für das tolle Rezept, gibt es bestimmt öfter.

        Eine Frage noch: Hast du den Zopf schon mal mit Füllung gemacht? Also Mohn zB? Müsste man da was anpassen? Liebe Grüße

        1. lievitomamma Author says:

          Hallo Anna, ich freue mich, daß es geklappt hat.
          Du kannst den Teig auch für gefüllte Varianten nehmen. An dem Teig musst du nichts anpassen.
          Den Teig kann man auswalzen, mit Mohn oder Nusscreme befüllen, dann formen und backen.
          Bei der Backzeit muss man halt mal gucken. Da der Teig ja dünner ausfällt, als bei einem massiven
          Batzen Zopf, würde ich da mal schauen. Die Zeit fällt dann individuell aus. Aber das ist ja kein Problem.
          Versuchs mal! Man schickte mir auf Insta auch schon sehr gelungene Ergebnisse!
          xoxo,Lou

  5. Danke! Ich meinte natürlich 630er Mehl… Ich werde berichten!

  6. 5 stars
    Ich backe schon länger mit einem recht intensiven Roggen-Sauerteig leckere Vollkornbrote. Jetzt fange ich an, mit LM zu experimentieren und dieses Rezept hat es ausgedruckt in mein Rezeptbuch geschafft – soo lecker! Hefezöpfe sind oft recht trocken, diesen hier haben wir auch noch nach zwei Tagen gerne gegessen. Durch das Mehlkochstück etwas aufwendiger, aber es lohnt sich. Vielen Dank für deine Inspiration, als nächstes werde ich eins deiner Brotrezepte ausprobieren.

    1. lievitomamma Author says:

      Liebe Sara,
      es freut mich so sehr, daß dir das Rezept so gefallen hat. Das mit dem Mehlkochstück ist in der Tat echt ein klein wenig Aufwändiger, weil man ja ein paar Minuten reininvestieren muss, aber am Ende hat man ein ganz tolles Ergebnis!! Hab noch ganz viel Freude beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close