Zupfbrot mit Pesto

1.4K

Die Grillsaison beginnt gaaaaanz langsam aber sicher und ich finde, zum Grillen bedarf es auch mehr, als nur „normales“ Brot. Sehr gerne mache ich das Zupfbrot mit Pesto, weil es soft und schön gewürzt ist. Außerdem sieht es toll aus und man braucht kein extra Messer zum zerteilen. Man zupft sich einfach ein oder zwei Scheiben vom Laib und kann direkt genießen.

Die Pestomischung ist natürlich variabel. Ich hatte für unsere Version für das Zupfbrot noch Grüne Soße Pesto übrig (das Rezept fürs Pesto findet ihr beim Sternbrot). Aber natürlich könnt ihr euch ein schönes Pesto Genovese (klassisch mit Basilikum und Parmesan) vorbereiten. Es gehen allerdings auch Chutneys oder Kräuterbutter. Was auch immer euch am besten schmeckt, könnt ihr in das Zupfbrot einarbeiten.

Lievito Madre Zupfbrot mit Pestofüllung - Ein Rezept von Lievito Mamma

Soft und würziges Zupfbrot mit Lievito Madre und Pesto

Der Brotteig selber ist sehr soft und fluffig in der Konsistenz. Ein bisschen wie ein französisches Milchbrötchen, nur eben viel herzhafter. Das harmoniert super mit leckeren Kräuter und samtiger Butter.

Das Zupfbrot mit Lievito Madre kommt natürlich wieder Hefe aus, geht über Nacht im Kühlschrank und kann dann einfach, wann immer man es braucht, gebacken werden. 24 Stunden Gehzeit ist überhaupt kein Problem, 2 Tage im Kühlschrank tun dem Teig auch überhaupt keinen Abbruch. Ich gehe immer wie folgt vor:

  • Tag 1 – Morgens – Lievito ansetzen
  • Tag 2 – Abends – Hauptteig ansetzen, anschließend den Teig im Kühlschrank lagern
  • Tag 3 oder Tag – Backen wenn ich es brauche

Ist das easy? Ich finde schon. Gebacken wird in einer länglichen Kastenform (ich liebe meine ausziehbare Version) und so entsteht auch eine schöne Optik, die wirklich was hermacht. Im Rezept zeige ich euch noch einmal genau, wie man die Schichten anordnen kann.

Ein Rezept von Lievito Mamma für Lievito Madre Zupfbrot mit Pestofüllung

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Start in die Grillsaison und Spaß beim Nachbacken. Das Zupfbrot mit Pesto ist wirklich ein Versuch wert!

Amore per voi!

Zupfbrot mit Pesto

Equipment

  • Lange Kastenbackform

Zutaten

Lievito Madre

  • 120 g aktiver Lievito Madre 30 g Lievito Madre, 30 g Wasser, 60 g Mehl

Hauptteig

  • 540 g Weizenmehl 550
  • 320 g Wasser
  • 12 g Salz
  • 30 g Butter

Füllung

  • 5 EL Kräuterpesto
  • 2 EL Butter
  • 5 EL Kräuterbutter als Alternative zum Pesto

Anleitungen

Lievito vermehren

  • Morgens
    20 g Lievito mit 60 g Wasser vermischen, 60 g Mehl hinzugeben und ordentlich verkneten. Über Tag in einem abgedeckten Glas gehen lassen, so daß sich der Lievito vermehren kann.

Hauptteig

  • Abends
    Wasser und Mehl vermischen bis alles gut vermengt ist und 30 Minuten ruhen lassen. Den Lievito, das Salz und die Butter hinzufügen und den Teig 6-8 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich gut von der Schüsselwand löst.
    Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und in den nächsten 2 Stunden zwei mal dehnen und falten.
    Die Schüssel abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Formen

  • Vormittags/Nachmittags
    Eine rechteckige Kuchenform ordentlich mit Butter ausstreichen und mit etwas Mehl bestäuben.
    Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und mit dem Nudelholz auf ca. 0,5 cm rechteckig ausrollen. Das Kräuterpesto mit 2 EL Butter vermengen und auf der Teigplatte verstreichen.
    Die Teigplatte mit einem Messer in so breite Teile schneiden, wie die Backform ungefähr breit ist. Diese Latten nochmals in der Mitte teilen und zusammenlegen. Die Teiglinge nun in die Backform schichten.
    Das Zupfbrot mit Pesto nochmals 40 Minuten gehen lassen.
    Lievito Madre Zupfbrot mit Pestofüllung - Ein Rezept von Lievito Mamma

Backen

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und das Brot darin 20 Minuten backen. Die Temperatur nun auf 170 Grad reduzieren und das Brot weitere 20 Minuten backen.
Keyword: Zupfbrot

Join the Conversation

  1. Dorothea says:

    Wozu ist in diesem Rezept die Butter, ist sie zum einfetten der Form gedacht. Meine nicht die Butter die beim Pestorezept vorkommt 🤔

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Dorothea, danke für den Hinweis. Die Butter kommt einfach mit zum Hauptteig. Habe es jetzt dazu geschrieben.
      xoxo

      1. Dorothea says:

        Danke dir.
        Ich habe mir versprochen so lange dieses Brot zu backen bis ich es drauf habe und es perfekt ist 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close