Go Back
5 von 3 Bewertungen

Alltagsbrot mit Lievito Madre

Ein einfaches Rezept für ein lecker, luftiges Brot mit Lievito Madre.

Zutaten

Lievito Madre

  • 150 g aktiver Lievito Madre 30 g Lievito, 40 g Wasser, 80 g Mehl

Hauptteig

  • 380 g Weizenmehl 550 oder 1050
  • 80 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • 270 g Wasser lauwarm
  • 12 g Salz

Anleitungen

  • Abends Tag 1
    30 g Lievito zimmerwarm
    40 g Wasser lauwarm
    80 g Weizenmehl 550
    vermischen und abgedeckt schön warm über Nacht stehen lassen, bis sich der Lievito verdoppelt hat.
  • Morgens Tag 2
    Mehle und Wasser für den Hauptteig miteinander vermischen und verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen ca. 30 Minuten bis zu einer Stunde stehen lassen.
    Anschließend das Salz und den aktiven Lievito hinzufügen und in einer Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.
  • Den Teig in einer abgedeckten Schüssel in der Küche stehen lassen und die nächsten 2 Stunden 2-4 mal Dehnen und Falten.
    früher Nachmittag Tag 2
    Anschließend das Brot final falten und im Gärkörbchen 20-24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
  • früher Nachmittag Tag 3
    Den Backofen mitsamt gusseisernen Topf mit Deckel auf höchste Stufe vorheizen.
    Den Brotteig auf ein Backpapier stürzen, einritzen und mitsamt des Backpapiers in den Topf heben. Sofort den Deckel des Topfes wieder schließen, den Ofen auf 220 Grad herunterdrehen und das Brot 35 Minuten backen.
    Nach 35 Minuten den Deckel des Topfes abnehmen und das Brot weitere 5 Minuten backen, bis eine schöne goldene Kruste entstanden ist.

Notizen

Man kann das Brot auch schon nach 12 Stunden backen, oder aber auch erst nach 36 Stunden. Es gilt, je länger der Teig geht, desto besser schmeckt das Brot und umso bekömmlicher wird es.
Die Sache mit der Gare im Kühlschrank ist KEINE Option, sondern unbedingt erforderlich. Der Teig kann dort kontrolliert gehen und die Chance der Übergare besteht da nicht. Wer keinen Platz im Kühlschrank hat, nimmt den kühlsten Ort den er findet. Wer gar keine Möglichkeit hat, den Teig im Kühlschrank gehen zu lassen, muss den Teig beobachten und backen, wenn der Teig maximal aufgegangen ist. Ansonsten fällt er wieder ein und es gibt Fladenbrot.
Keyword: Lievito Madre, Sauerteigbrot