Go Back
+ servings

Brot ohne Mehl aus dem Weckglas

Portionen 4 Weckgläser à 500 ml

Zutaten

  • 120 g kernige Haferflocken
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Leinsamen
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Kürbiskerne am Stück oder leicht gehackt
  • 20 g Flohsamen
  • 20 g Chia Samen
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 260 ml Wasser
  • 4 EL aktiver oder inaktiver Lievito Madre

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengen.
    120 g kernige Haferflocken, 100 g Sonnenblumenkerne, 80 g Leinsamen, 50 g gehackte Haselnüsse, 50 g Kürbiskerne, 20 g Flohsamen, 20 g Chia Samen, 2 TL Salz
  • Wasser, Lievito und Olivenöl hinzufügen und gut verrühren.
    2 EL Olivenöl, 260 ml Wasser, 4 EL aktiver oder inaktiver Lievito Madre
  • Die Masse abdecken und 3 Stunden quellen lassen.
  • Die Weckgläser mit etwas Öl ausfetten. Die Teigmassen sehr feste in die Gläser hinein drücken, so daß keine Luftlöcher entstehen.
  • Die Ränder der Gläser mit einem Tuch ordentlich sauber machen!
  • Die Gläser ohne Deckel in den Ofen stellen, den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze einestellen und die Brote ca. 50 Minuten ausbacken.

Haltbarkeit

  • Nach dem Backen sofort ein passendes Gummi zum Weckglas und den Deckel auflegen und mit 2 Klemmen schließen. Dieses Brot hält sich so wie es ist dann 3 - 4 Wochen.
    Das Gummi und der Deckel sollten bitte vorher kurz in Essigwasser gelegt werden, damit sie wirklich auch sauber sind.

Brot ins Weckglas einkochen

  • Wer sein Brot über Monate haltbar machen möchte, verschließt das Glas ebenfalls mit dem gereinigten Gummi, Deckel und Klemmen und kocht die Gläser anschließend im Wasserbad 30 Minuten ein. So sind sie mindestens 6 Monate haltbar.
    Dafür die Gläser nun in eine Auflaufform stellen und 4 cm kochendes Wasser einfüllen. All das kommt bei 130 Grad in den Ofen (vorgeheizt), wo die Gläser dann 30 Minuten stehen bleiben. Dann kann man den Ofen ausschalten und die Gläser weitere 30 Minuten stehen lassen. So bleiben die Brote mindestens ein Jahr frisch.
  • Wer lieber ein kochendes Wasserbad im Topf nutzen möchte, geht wie folgt vor.
    Einen ausreichend großen Kochtopf wählen und ein Küchentuch auf dem Boden ausbreiten. Die Gläser darauf stellen und dann den Topf mit Wasser auffüllen, so daß die Gläser zu ⅔ bedeckt sind. Das Wasser zum kochen bringen und dann beginnt die Einkochzeit von 30 Minuten. Anschließend die kochend heißen Gläser (Obacht, heiß!) aus dem Topf holen und auskühlen lassen. Auch so hält sich das Brot mindestens ein Jahr!

Notizen

Du kannst hier entweder 4x 500 ml Weckgläser nutzen, oder auch 3 à 850 ml. 
Keyword: Brot ohne Mehl