Go Back

Frittelle di Carnevale mit Lievito Madre

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.

Zutaten

  • 120 g aktiver Lievito Madre
  • 2 große Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 125 g Weizenmehl
  • 60 g weiche Butter
  • 2 cl Ouzo gibt es in kleinen Fläschen an der Supermarktkasse
  • 1 Liter Frittieröl

Anleitungen

Lievito Madre vermehren

  • 30 g Lievito Madre mit 30 g Wasser und 60 g Mehl vermischen. Abgedeckt über Nacht im Warmen bis zum nächsten Tag stehen lassen.

Hauptteig

  • Die Eier und Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig schlagen. Den Lievito hinzugeben und gut verrühren.
    Die Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und zusammen mit dem Ouzo zum Lievito-Gemisch geben.
    Das Mehl schrittweise unterrühren und mit einem Schneebesen zu einem geschmeidigen, zähflüssigen Teig verrühren.
    30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Frittieren

  • Das Frittieröl in einem hohen Topf auf 180 Grad erhitzen.
    Jeweils einen halben Löffel Teig abschöpfen und ins heiße Fett tauchen. Die Temperatur etwas herunter regeln und die Frittelle ca. 2 Minuten ausbacken.
    Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, final mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Notizen

Wer eine extra Portion Frische mag, kann noch 120 g griechischen Joghurt oder Ricotta mit in den Teig geben!
Gericht: Kleinigkeit
Keyword: Frittelle di Carnevale, Krapfen