Pane incamiciato mit Lievito Madre

1K

Nach 6 Monaten Lievito Mamma können wir jetzt felsenfest behaupten: Lecker können wir!! Ab heute können wir auch SUPER SUPER SUPER SCHÖN, denn das Pane incamiciato ist wirklich der absolute Hingucker.

Es ist von außen knusprig, von innen saftig und einfach wunderschön anzusehen. Es eignet sich perfekt zum verschenken und wenn man den Kniff mal raus hat, wie es geht, will man tatsächlich kein anderes Brot mehr backen.

Rezept für Pane incamiciato von Lievito Mamma

Pane incamiciato – Das Brot mit Hemd

Wo kam dieses Pane incamiciato eigentlich her?! Ich habe ehrlich gesagt die Ursprungsquelle nicht wirklich heraus gefunden. Ich habe es tatsächlich auf Insta gesehen, mir das Hashtag gemerkt und dann von da aus experimentiert.

Beim Pane incamiciato handelt es sich um ein Brot, welches in einer separaten Teighülle steckt. Für das Brot kann man fast jedes beliebige Rezept nehmen, solange es mit backstarkem Mehl mit hohem Glutengehalt gemacht ist. Also damit meine ich z.B. Weizen 1050 oder noch besser Manitoba Mehl. Man kann auch eine Mischung davon nehmen und ein bisschen Vollkorn mit hinein geben, alles kein Problem. Es sollte nur einen Teig ergeben, dessen Brot zwar einen schönen Ofentrieb hat, aber nicht vollends auseinander läuft. Denn das würde die äußere Teighülle sprengen und dann geht der Effekt verloren – und das wäre ja schade!

Meine Rezepte, die ihr für euer Pane incamiciato nehmen könntet:

Das Pane incamiciato von Lievito Mamma ist wunderschön anzusehen und einfach in der Herstellung

Zwei Teige, ein Brot – wie gehe ich vor?

Der extra Aufwand für das Pane incamiciato hält sich wirklich in Grenzen. Für die Außenhaut, die später dekorativ eingeschnitten wird, brauchen wir einen Teig, der wenig Wasser enthält. Er soll nicht arg gehen, der soll quasi nur DA sein.

In meinem Rezept gebe ich euch zwei Angaben: eine für die Außenhaut und eine für ein Brot. Wie ihr oben gelesen habt, könnt ihr euer Brot an sich gestalten wie ihr möchtet. Das heutige Rezept ist einfach nur daß, wie ich es gemacht habe und wie es gut funktioniert hat.

Das Pane incamiciato wird am frühen Abend des Vortags vorbereitet, darf dann über Nacht im Kühlschrank gehen und kann dann im Laufe des nächsten Tages verarbeitet werden.

Pane incamiciato von Lievito Mamma

Die No-Knead Methode – also ohne Dehnen und Falten – klappt insgesamt genauso gut, wie wenn man ein paar Runden dehnt und faltet. Das kann man machen wie man gerade Zeit hat. Da wir ja backstarkes Mehl verwenden, ist das voll ok.

Ansonsten empfehle ich ein blitz-scharfes Messer zum Einschneiden der Außenhaut. Nichts wäre schlimmer, als diese unvollständig zu erwischen und dann unsaubere Kanten zu haben. Das würde mich total ärgern!

Insgesamt ist das Pane incamiciato aber wirklich einfach nur wunderschön dekorativ und so einfach, daß ich mir ganz sicher bin, daß ihr da super Ergebnisse erzielen könnt. Es hebt eure Backkünste nochmal auf ein anderes Level – ihr werdet es noch mehr lieben!!

Das Pane incamiciato von Lievito Mamma ist wunderschön anzusehen und einfach in der Herstellung

Ich wünsche euch ganz viel Freude bei backen und bin gespannt, wie euch eure Brote gelingen!
Lasst mich auf Instagram unter @lievito.mamma bitte wissen, wie es euch ergangen ist. Fragen zum Thema natürlich wie immer gerne auch hier stellen.

Amore per voi!

5 von 1 Bewertung

Pane incamiciato mit Lievito Madre

Dieses Rezept ergibt 2 Brote.

Zutaten

Aktiver Lievito Madre

  • 180 g Lievito Madre 30 g Lievito Madre, 50 g Wasser, 100 g

Außenhaut

  • 300 g Weizen 1050
  • 155 g Wasser
  • 60 g aktiver Lievito Madre
  • 8 g Salz

Brot

  • 450 g Weizenmehl 1050 auch gut gehen T80 und Manitoba
  • 110 g Weizenvollkorn alternativ: Dinkelvollkorn
  • 410 g Wasser
  • 120 g aktiver Lievito Madre
  • 12 g Salz

Sonstiges

  • 5 EL Sesam weiß/schwarz alternativ: Chia
  • etwas Olivenöl

Anleitungen

Lievito Madre vermehren

  • 30 g Lievito mit 50 g Wasser vermischen, 100 g Mehl hinzugeben und sorgfältig verkneten. In einem Glas über Nacht gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Außenhaut

  • Morgens
    Für die Außenhaut alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig ist ziemlich zähl. Man kann beim kneten immer wieder die Hände mit etwas Wasser benetzen um besser kneten zu können.
    Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen (bis sich der Teig für das Brot verdoppelt hat).

Brot

  • Weizenmehl 1050 und Weizenvollkorn mit dem Mehl miteinander vermischen. Abgedeckt eine Stunde gehen lassen.
    Lievito hinzufügen und ganz sorgfältig verkneten (mit den Händen oder in der Maschine). Abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
    Nach 30 Minuten das Salz dazu geben, sorgfältig verkneten (mit den Händen oder in der Maschine) und abgedeckt so lange gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
    Je nach Außentemperatur braucht der Teig dafür zwischen 4-6 Stunden.

Formen

  • Nachmittags
    Den Teig für das Brot in zwei Teile teilen und zu festen, straffen Kugel formen. Kurz beiseite legen.
    Den Teig für die Außenhaut teilen und einen Teil mit dem Nudelnholz ca. 2 mm dick rund auswalzen. Ordentlich mit Olivenöl bestreichen (das ist wichtig, damit sich die Außenhaut schön vom Brot löst).
    Den Sesam in einen tiefen Teller geben.
    Eine straffe Brotkugel mit Olivenöl einreiben und mit einer Seite nach unten in den Sesam tauchen. Mit der Sesam-Seite nach unten auf den ausgewalkten Teig der Außenhaut legen.
    Die Außenhaut nun um den Brotteig legen. Dabei den Teig so zuschneiden, daß er den Brotteig schön umschließt. Ggf. muss er etwas zurück geschnitten werden.
    Das eingewickelte Brot nun in ein gemehltes Brotkörbchen geben und über Nacht im Kühlschrank lagern.
    Mit dem zweiten Brotteig ebenso verfahren.

Backen

  • Einen gusseisernen Topf, der etwas größer ist als die Brotkugel (ca. 26 cm), auf 250 Grad mit Deckel aufheizen.
    Die Brotkugel vorsichtig auf ein Backpapier stürzen. Ein wenig mit Reispapier einmehlen.
    Mit einem sehr scharfen Rasiermesser die Außenhaut nun achteln. Dabei darf nur die 2mm Außenhaut eingeschnitten werden. Die 8 "Blütenblätter" können anschließend beliebig verziert werden.
    Das Brot auf dem Backpapier in den heißen Topf geben und 30 Minuten bei 230 Grad mit geschlossenem Deckel ausbacken. Anschließend 5 Minuten ohne Deckel bräunen lassen.
Keyword: Pane incamiciato

Join the Conversation

  1. 5 stars
    Hallo Lou,
    das Pane incamiciato sieht fantastisch aus. Ich werde es in der nächsten Zeit auf jeden Fall nachbacken. Vielen Dank! Ich backe seit ca 5 Jahren mit der Lievito Madre und bin begeistert.
    Viele Grüße, Dagmar

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Dagmar, vielen Dank fürs Kompliment und dir wünsche ich noch weiterhin ganz viele tolle Backmomente!
      xoxo Lou

  2. Christina says:

    Liebe Lou,
    Danke für das großartige Rezept. Perfekt als Mitbringsel für den nächsten Grillabend 🙂
    Aber sehe ich das richtig, dass die Masse 2 Brote gibt?

    Danke
    Christina

    1. lievitomamma Author says:

      Hallo Christina,
      ja es ergibt 2 Brote. Brauchst du ja auch: eins zum mitnehmen und eins zum behalten 🙂
      xoxo, Lou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close