Antipastibrot gefüllt mit Oliven und getrockneten Tomaten

1.5K

Heute geht es um eine Variation des Weizenmischbrotes, daß mir letztens in den Sinn kam. Wie ihr vielleicht wisst, fülle ich den Instagram-Kanal von Feinkost Dittmann mit den meisten Bildern und bin da reichlich am experimentieren. Das Antipastibrot erfüllte die Aufgabe halb geleerte Gläser Oliven, getrocknete Tomaten und eingelegtem Knoblauch zu leeren, die von einem anderen Shooting noch geöffnet waren. In dem „Brot mit Antipasti“ konnte ich alle Komponenten unterbringen, was eine große Erleichterung war. Es gibt nichts blöderes, als den Kühlschrank voller halb-geleerter Gläser stehen zu haben, die irgendwie nicht aufgebraucht werden.

Antipastibrot - Brot mit Oliven, und getrockneten Tomaten

Wann kommt die Füllung ins Brot?

Ist die Frage, die bestimmt vielen in den Sinn kommt. Bei dem Weizenmischbrot mit Bärlauchpesto habe ich die Füllung beim Laminieren eingearbeitet. Dieses Mal habe ich die klein geschnittenen Oliven, die Tomaten und den Knoblauch während einer Runde Dehnen und Falten mit eingearbeitet. Man kann fast schon sagen: untergehoben. Denn dabei war ich ganz vorsichtig, damit die schon vorhandene Luft nicht gänzlich ausgedrückt wird.

Die Füllung wird beim zweiten Dehnen und Falten eingeschlagen. Beim dritten Mal Dehnen und Falten verteilt sich die Füllung noch einmal und sorgt für viel Geschmack in allen Bereichen.

Grilled Cheese anyone? Das Antipastibrot liefert die perfekte Grundlage!

Grilled Cheese Sandwiches serviere ich mittlerweile bestimmt vier mal in der Woche! Es ist schnell gemacht, schmeckt einfach gut (geschmolzener Käse ist IMMER gut) und man kann sogar etwas angetrocknetes Brot wiederbeleben. Wenn das Brot dazu auch noch Geschmack mitbringt, ist das eine Win-Win Situation für alle Beteiligten. Das Weizenmischbrot. mit Antipasti ist lecker würzig und passt hervorragend zu Käse. Also ihr merkt schon, diese Variation ist vielseitig.

Antipastibrot - Brot mit Oliven, und getrockneten Tomaten

Insgesamt habe ich mich ans Ursprungsrezept gehalten, allerdings habe ich etwas weniger Wasser für den Brotteig genommen, da das Öl der Antipasti auch noch genug Feuchtigkeit mitbringt. Damit das Brot dann noch zu Handhaben ist, lässt man dann einfach etwas Wasser weg. Das ist in diesem Fall kein Problem.

Antipastibrot - Brot mit Oliven, und getrockneten Tomaten

Wenn ihr also mal angebrochene Gläser Oliven und getrocknete Tomaten habt… denkt an dieses Brot. Natürlich kann man auch Paprika oder/und Artischocken nehmen. Hauptsache man braucht alles auf, was man so da hat und kann sich daraus ein leckeres Brot schaffen. Ihr wisst ja, es gibt nichts Besseres!

Amore per voi!

Antipastibrot

Eine Variation des Weizenmischbrotes mit leckerer Füllung

Zutaten

Füllung

  • 4 EL gehackte Oliven
  • 3 EL klein geschnittene getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 EL eingelegter Knoblauch
  • 1 EL gehackte Kräuter

Aktiver Lievito Madre

  • 150 g Lievito Madre

Hauptteig

  • 320 g Weizenmehl 550
  • 120 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Roggenvollkorn
  • 340 g Wasser lauwarm
  • 1 EL Salz

Anleitungen

Lievito aktivieren

  • Abends
    60 g Lievito Madre mit 30 g Wasser vermischen und 60 g Mehl einkneten. Abgedeckt über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Hauptteig

  • Morgens
    Alle Zutaten für den Hauptteig außer das Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten und abgedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.
    Den Lievito und das Salz hinzufügen und in der Küchenmaschine 4-5 Minuten kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
    Nach 30 Minuten eine Runde Dehnen und Falten.
  • Die Antipasti einarbeiten
    Beim der zweiten Runde Dehnen und Falten nach weiteren 30 Minuten die Antipasti auf den Teig geben und vorsichtig beim Falten unterheben. Nach vier Mal falten, sollten die Antipasti bedeckt sein.
  • Nach weiteren 30 Minuten eine weitere Runde Dehnen und Falten. Die Antipasti sind jetzt überall gut verteilt.
  • Final, nach weiteren 30 Minuten, das Brot vorsichtig zu einer Kugel schleifen und in ein Gärkörbchen legen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag
    Den Ofen mitsamt gusseisernen Topf mit Deckel auf 250 Grad vorheizen. Das Brot auf ein Backpapier stürzen, einschneiden und mit dem Backpapier in den heißen Topf heben. Den Deckel sofort wieder schließen, den Ofen auf 220 Grad herunterstellen und das Brot ca. 60 Minuten backen.
Gericht: Brot
Keyword: Antipasti, Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Lievito Mamma © Copyright 2021. All rights reserved.
Close